Cornelia Ogiolda

Zwischen Räumen

Räume werden erst durch Dinge, durch Atmosphäre, ja, durch Menschen zu Räumen.

Räume machen etwas mit uns: Sie bieten Schutz, aber sie sperren auch ein. Wie wir in Räume eintreten können, so bieten sie auch die Möglichkeit, sie zu verlassen. Dann tun sich neue Räume auf, so entsteht Neues, Anderes. Doch was uns als Möglichkeit jenseits des Raumes erscheint, ist begrenzt. Fenster und Türen erlauben uns nur den Blick auf einen Ausschnitt der Welt. Und dieser Blick hinaus kann Sehnsucht bedeuten; die Hoffnung auf Freiheit, der Plan einer Flucht, die Vorstellung eines besseren Lebens.

Cornelia Ogiolda – Kontakt

Website

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star